Die Eye-Tracking-Plattform

Die umfangreichste Möglichkeit für Eye-Tracking-Studien im Web.

Das virtuelle Labor

Unsere Plattform ist wie ein virtuelles Labor für Ihre Eye-Tracking-Studien. Sie bietet die Möglichkeit Studien zu erstellen, durchzuführen und zu analysieren sowie für einen Probanden die Teilnahme an einer Studie von überall und mit jedem beliebigen Gerät, das mit einer Webcam ausgestattet ist.

Visualisierungen

Heatmap auf Reebok Werbung
Heatmap

Die Heatmap ist die wohl bekannteste Darstellungsform des Eye-Trackings. Umso röter ein Bereich dargestellt wird, umso mehr Aufmerksamkeit hat er bekommen. Die Heatmap eignet sich insbesondere für die aggregierte Darstellung mehrerer Aufnahmen.

Opacity Map auf Reebok Werbung
Opacitymap

Die Opacitymap ist das Gegenstück zur Heatmap. In ihr wird visualisiert, was die Nutzer gesehen bzw. was sie nicht gesehen haben.

Gaze Plot auf Reebok Werbung
Gaze Plot

Der Gaze Plot hilft vor allem bei der qualitativen Analyse einzelner Tracks. Er zeigt im Vergleich zur Heatmap auch die Reihenfolge der Blickverläufe. Die Größe der einzelnen Plots zeigt wieviel Aufmerksamkeit der entsprechende Bereich erhalten hat, während die Nummerierung die Reihenfolge angibt.

Maus-Daten Visualisierung auf Amazon Detailseite
Mouse Plot

Neben den Augen wird in unserem Tool auch die Mausposition mit aufgezeichnet. Somit kann in Verbindung  zu den Blickdaten ein komplettes Bild der Nutzerinteraktion betrachtet werden.

Beispiel Ansicht für das Abspielen von Eye-Tracking-Visualisierungen
Wiedergabe

Über die Playback-Funktion kann genau mitverfolgt werden, was die Probanden zu einem bestimmten Zeitpunkt gerade gesehen haben. Alle verfügbaren Darstellungsformen unterstützen die Playback-Funktion.

Statistik und Datenverarbeitung

Clustering

Beim Clustering werden Blickpunkte, die sich in räumlicher und zeitlicher Nähe befinden, zusammengefasst. Um den Informationsverlust gering zu halten, werden dabei keine verschiedenen Datenquellen (Probanden) miteinander vermischt. Es wird lediglich innerhalb der Tracks geclustert.

Gegenüberstellung von Daten mit und ohne Clustering
Areas of Interest (AOI)

Neben der visuellen Analyse liefert Eye-Tracking auch statistisch verwertbare Daten. Dazu werden auf den gezeigten Bildern spezielle Bereiche festgelegt, sogenannte Areas of Interest (AOI). Innerhalb dieser Bereiche errechnet unsere Software dann statistische Daten. Dabei müssen die AOIs nicht im Vorhinein festgelegt werden sondern können innerhalb Eyezags Auswerteplattform jederzeit angepasst werden.

Beispiel Ansicht mit AOIs auf Eye-Tracking-Auswertung
Sichtbarkeit

Die Sichtbarkeit gibt an, wie viele der Probanden den Bereich tatsächlich gesehen haben. Dabei können bestimmte Schwellenwerte eingestellt werden um beispielsweise nur solche Fixationen zu zählen, die länger als 300 Millisekunden waren.

Beispiel Detailansicht für Areas of Interest
Time to first fixation

Hinter dem Akronym TTFF verbirgt sich die Time To First Fixation, also die Zeit die es gedauert hat, bis die Probanden den Bereich das erste mal fixiert haben. Wie auch bei der Sichtbarkeit können hier individuelle Schwellenwerte eingestellt werden.

Beispiel Detailansicht für Areas of Interest
Fixationsdauer

Die Fixationsdauer gibt an, wie lange die AOI insgesamt (also inklusive Revisits) betrachtet wurde. Das kann Aufschluss darüber geben, ob die Betrachtungsdauer ausgereicht hat um die Inhalte wahrzunehmen, also z.B. Texte zu lesen.

Beispiel Detailansicht für Areas of Interest
Mausdaten

Alle oben erhobenen Statistiken werden zusätzlich für die aufgenommenen Mausdaten erstellt. So wird z.B. ersichtlich, ob jemand einen Bereich mit der Maus gestreift und wie lange er dafür gebraucht hat.

Beispiel Detailansicht für Areas of Interest

Möchten Sie noch mehr erfahren?

Gerne führen wir Ihnen die Plattform in einer Webdemo persönlich vor.

Rapide Studien

Führen Sie Studien in Rekordzeit durch. Innerhalb von Minuten haben Sie einen Link erstellt, den Sie an Ihre Probanden versenden können.

Keine Installation

Weder bei Ihnen, noch beim Probanden. Über die Online-Plattform können Sie jederzeit und überall Ihre Daten analysieren oder Ergebnisse präsentieren.

Teilnahme und Rekrutierung

Eyezag Interface zum Starten der Webcam mit aufgelisteten Anforderungen
Anforderungen

Auf Seite der Probanden ist keinerlei Installation nötig. Das Eye-Tracking von Eyezag läuft komplett im Browser ohne zusätzliche, sicherheitsgefährdende Plugins, wie beispielsweise Flash.

Die Probanden benötigen lediglich eine Webcam mit einer Auflösung von mindestens 640×480 Bildpunkten sowie den Chrome-Browser (der in Deutschland zu den beliebtesten Browsers zählt).

Beispiel Ansicht um Probanden zu buchen
Plattformrecruiting

Sie möchten Sich voll auf das Konzipieren und Auswerten Ihrer Studie konzentrieren und keine Zeit für die Rekrutierung der Probanden verschwenden? Die Rekrutierung kann für einfache Zielgruppen bequem innerhalb der Plattform erledigt werden.

Wir arbeiten dabei mit hochwertigen nationalen und internationalen Panels zusammen, um Ihnen innerhalb kürzester Zeit die gewünschte Zielgruppe für Ihre Studie zur Verfügung zu stellen.

Ansicht um externe Probanden zu buchen
Panelanbindung

Sie haben bereits einen Paneldienstleister Ihres Vertrauens oder einen eigenen Probanden-Pool? Binden Sie Ihn problemlos an Ihre Studien auf unserer Plattform an. Gerne helfen wir Ihnen dabei!

Beispiel Ansicht Screening von Probanden
Screening

Neben dem technischen Screening, welches automatisch überprüft, ob die Teilnehmer die technischen Voraussetzungen erfüllen um an einer Studie teilzunehmen, können auch individuelle Screening-Fragen innerhalb der Studien gestellt werden.

Beispiel Ansicht für Qualitätswerte einzelner Aufnahmen
Qualitätssicherung

Um sicherzustellen, dass die Eye-Tracking-Daten auch verlässlich sind, führen wir am Ende jedes Eye-Trackings eine zweite Kalibration durch. Durch errechnete Abweichungen zur ersten Kalibration können wir so vorhersagen, wie groß die Abweichung des Eye-Trackings ist. Somit können qualitativ schlechte Eye-Trackings einfach aussortiert werden.

Anweisungen, Fragebögen und Integrationen

Fragebögen

Zusätzlich können dem Probanden in einer Studie Fragen gestellt werden. Während der Analyse können Probanden dann über gegebene Antworten selektiert oder die Fragebögen zur Weiterverarbeitung in z.B. SPSS oder Excel heruntergeladen werden.

Ansicht zum Erstellen eines Fragebogen
Anweisungen

In die Studie können Textblöcke eingefügt werden, um Probanden einzuweisen und z.B. eine Aufgabenstellung zu übergeben. Auf die Webcam-Aufnahme wird separat hingewiesen, damit auf eine ausreichende Beleuchtung und eine ruhige Position geachtet wird.

Beispiel Ansicht Anweisungen an Probanden
Externe Tools

Falls sie Ihr eigenes Fragebogen-Tool einsetzen möchten, ist das kein Problem. Auch das Zusammenschalten mit anderen Tools ist mit unserer Plattform bequem über ein- und ausgehende Links möglich.

Ansicht um externe Probanden zu buchen

Datenexport

Bilder

Die aktuell betrachtete Visualisierung – definiert über selektierte Probanden, Visualisierungsparameter und ein gewähltes Zeitfenster – kann jederzeit als Bild heruntergeladen werden.

Beispiel Heatmap Eye-Tracking-Auswertung auf Reebok Werbung
Animationen

Ähnlich wie beim Download von Bildern, können die gewählten Visualisierungen zudem als Video über ein gewähltes Zeitfenster exportiert werden.

Beispiel Ansicht für das Abspielen von Eye-Tracking-Visualisierungen
AOI Kennzahlen

Alle AOI Kennzahlen stehen Ihnen als CSV-Datei zum Download zur Verfügung.

Beispiel AOI Daten Export in Excel
Blickdaten

Auch Blickdaten können als Rohdaten im CSV-Format mit x- und y-Koordinaten sowie Zeitstempeln heruntergeladen werden.

Fragebögen

Fragebögen und die entsprechenden Antworten können Sie im CSV-Format herunterladen, um sie in SPSS, Excel oder einer Software Ihrer Wahl weiterzuverarbeiten.

Ansicht Fragebogen Export

Möchten Sie noch mehr erfahren?

Gerne führen wir Ihnen die Plattform in einer Webdemo persönlich vor.